PHV Hamburg

Poppenbüttler Weg 27

22339 Hamburg

 

phv@phv-hamburg.de

www.phv-hamburg.de

Archiv

2017

Schutzdienstseminar Team Heuwinkl:

Es war mal wieder soweit:

Schutzdienstseminar mit dem Team Heuwinkl!

Pünktlich zu diesem Seminar unterstützte uns Petrus auch wieder mit dem ersten Schnee in Hamburg - was für ein Klassiker, es gehört einfach zum Seminar dazu!

Leider war Florian Knabl erkrankt (Gute Besserung Flori auf diesem Wege!), wurde aber bestens durch Connie Scherk ersetzt! :-)

Dadurch, dass Peter und Connie alle Teile der Schutzdienstarbeit sehr ansehlich in der Theorie, anschaulich mit Videos unterstützt vermitteln, konnten sich alle Beteiligten immer wieder gut aufwärmen!

 

Beeindruckend ist immer wieder die Erkenntnis, dass Hundeausbildung so einfach sein kann, wenn man weiß wie es geht... ;-)))

Auch in diesem Jahr war wieder deutlich, dass auch im Schutzdienst der Hundeführer gefragt ist und durch eine gute Vorbereitung der "Hausaufgaben" die Grundlagen für eine erfolgreiche Schutzdienstarbeit zu legen!

 

Connie und Peter sind natürlich ein absolut eingespieltes Team, die sich in der Arbeit nahezu blind verstehen.

Beeindruckend war auch das wichtige Leinenhandling, was Connie in Perfektion beherrscht!

 

Alles in allem waren sogar alte Hundesporthasen schwer von dieser modernen Methode beeindruckt - wir können es nur wiederholen!

Wer dieses Team nicht mindestens einmal live erlebt hat, kann in der modernen Hundeausbildung nicht mitsprechen!!

 

Der Spaß kam natürlich auch nicht zu kurz und wenn Peter einen Teilnehmer fragt, ob "er ihn noch hochkriegt" - dann meint er selbstverständlich seinen Hund und nichts anderes... ;-)))

 

Das Team vom PHV hat in gewohnter Marnier eine hervorragende Logistik auf die Beine gestellt und alle Teilnehmer bestens verpflegt!

 

Wir freuen uns über die durchweg positiven Rückmeldungen und freuen uns auf das Team Heuwinkl im Frühjahr zum Unterordnungsseminar!

 

Leider ist dieses Seminar bereits ausgebucht - wir können Nachzügler nur noch auf die Warteliste setzen! ;-))

 

 

 

 

 

Ein toller Bericht über unsere Berti im Hovawart-Magazin!

DVG BSP IPO FH 2017

 

 

Viel Glück Kerstin und Lexa! Die beiden starten am Wochenende auf der BSP IPO FH! Wir drücken Euch hierfür ganz fest die Daumen!

Herbstprüfung PHV Hamburg 07.Oktober

Badehosen wären wohl die richtige „Arbeitskleidung“ für unsere diesjährige Herbstprüfung am

7.10.2017 gewesen.

Bereits im Fährtengelände wurden die Teilnehmer und Daumendrücker von kräftigen Böen und

Nieselregen begrüßt. Nach einem eher holprigen Legen der Fährten (nasser Acker) konnte dann

aber pünktlich um 9 Uhr die Suche unter den Augen des LR Thorsten Müller beginnen. Weder die

Hunde, noch alle anderen Beteiligten ließen sich durch die Wetterverhältnisse aus der Ruhe bringen,

sodass sich die Truppe nach einer abschließenden Stärkung durch Brötchen und Kaffee mit sehr

guten Leistungen auf den Weg zum Hundeplatz des PHV machen konnte.

Dort angekommen ging es dann direkt mit der BH-VT von Lena und ihrem Fiete weiter. Diese

zeigten insgesamt eine tolle Vorführung, obwohl Fiete die Dauerlage doch eher als überflüssig

ansah und diese vorzeitig beendete.

Aufgrund der Witterung und der daraus resultierenden Platzverhältnisse wurde schließlich entgegen

des Zeitplanes beschlossen, die IPO und BGH3 Unterordnungen vorzuziehen, damit diese noch

gelaufen werden konnten und nicht geschwommen werden mussten. Als erste Paarung traten Lisa

und Maike an den Start. Beide gaben ihr Bestes und trotz einiger kleiner Patzer (mal ein

überflüssiges Bellen hier und ein Doppelkommando dort) zeigten die Hunde was in Ihnen steckt.

Als nächste Paarung gingen Ulla und Ralf auf den Platz. Beide konnten ihre Hunde souverän

präsentieren und zeigten damit jeweils eine sehr schöne Vorführung. Leider fand Azzura es

unangebracht, sich im Voraus hinzulegen, sodass das Team hier die meisten Punkte verlor.

Nach einem wohltuenden Mittagessen konnten Lena und Fiete den Straßenteil mit Bravour

meistern, sodass sich nun auch dieses Team intensiv auf die nächste Stufe (IPO 1) vorbereiten kann.

Zum Schluss ging es in den Schutzdienst. Den Start machte Joshi mit seiner Amani. Die Hündin

zeigte ein tolles Revieren, gefolgt von einem energischem und druckvollem Verbellen. Dann holte

Joshi sie aus dem Versteck ab, Amani löste sich aus dem Gehorsam und ging wieder ins Verbellen.

Danach war der Wurm drin, Amani beschloss den Helfer lieber ohne ihren „Papa“ zu bekämpfen.

Dies musste schließlich zum Abbruch führen. Aber wie sagte LR Thorsten Müller so schön: „Das ist

auch schon Weltmeistern passiert. Jetzt ist dir das schon passiert, du musst also nur noch

Weltmeister werden.“ Also Joshi: Kopf hoch- die IPO 1 wird dafür um so souveräner!!!

Lisa, Maike und Ralf konnten mit ihren Hunden schließlich überzeugen. Zwar gilt es die ein oder

andere Sache zu festigen bzw. zu überarbeiten, aber Alle können mit den gezeigten Leistungen mehr

als zufrieden sein.

Insgesamt können wir auf einen erfolgreichen Tag mit guter Stimmung und einem fairen

Leistungsrichter zurück blicken.

Die Leistungen im Einzelnen:

Lena mit Fiete, BH: 44 Punkte

Ulla mit Knox, BGH3: 88 Punkte

Joshi mit Amani, SCHPr: Abbruch

Lisa mit Bentley, IPO 1: 93/85/88 Punkte

Maike mit Yuna, IPO 1: 90/91/92 Punkte

Ralf mit Azzura, IPO 3, 97/84/83 Punkte

 

Danke Maike für den Bericht

LVM Hamburg FH 03. Oktober

 

Kerstin Bock hat soeben mit ihrer Dobermannhündin Lexa vom Hellerwald die Landesmeisterschaft FH des LV Hamburg mit 99 Punkten gewonnen und somit die Fahrkarte zur Bundessiegerprüfung FH im Sack!!!
Wir sind mega stolz auf Dich Kerstin!!!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

LVM Hamburg IPO 23./24. September

LVM Hamburg  IPO 23./24. September in Bliedersdorf

 

Am 23./und 24. September fanden die Meisterschaften des LV Hamburg in Bliedersdorf statt.  Der PGHV Bliedersdorf hatte sich mächtig ins Zeug gelegt und eine TOP Veranstaltung organisiert. DANKE.

 

In diesem Jahr meldeten sich 18 Teams zur Hamburger Meisterschaft. Eine Teilnehmerzahl, die deutlich höher als in den vergangen Jahren war. Super.

 

Für den PHV Hamburg waren mit Berti mit Bo, Kerstin mit Lexa und Hanni mit Al Dente drei „neue“ Teams am Start.

 

Die Fährten wurden am Samstag gesucht. Der PGHV hatte optimales Gelände zur Verfügung gestellt. Kerstin gelang es mit Lexa 100 Punkte und damit die beste Fährte der Veranstaltung  zu suchen. DER WAHNSINN.

Berti war mit ihrem Bo nah dran, beide konnten 99 Punkte erreiche.

Bei Hanni konnte mit ihrer Al Dente 91 Punkte erreichen. Leider wurde der zweite Gegenstand überlaufen.

Leider konnten vier Teams die Fährte nicht bestehen.

Die Abteilung B und C fanden am Sonntag auf der Platzanlage des PGHV statt.

Kerstin führte Ihre Lexa im ersten Paar vor. Es war eine augenscheinlich freudige Vorführung mit kleineren technischen Mängeln und einem dicken Patzer beim Voraus. So konnte die Unterordnung „nur „mit 85 Punkten bewertet werden. Das war sehr schade.


Berti und Bo zeigten ebenfalls eine freudige Unterordnung.  Auch hier wäre ohne die technischen Patzer (streifen der Hürde, Voraus…) ein deutlich höheres Ergebnis möglich gewesen.  So gan es auch hier „nur“ 85 Punkte.

 

Hanni zeigte mit ihrer Al Dente eine supertolle Unterordnung. Das intensive Training hat sich hier deutlichbezahlt gemacht. Leider stand die Hündin in der Sitzübung. So verblieben bei einer Pflichtentwertung von 5 Punkten 91 Punkte übrig. Damit zeigte das Team die zweitbeste Unterordnung der Veranstaltung.

 

Im Schutzdienst hatten Lexa leider einen gebrauchten Tag. Irgendwie passte alles nicht zusammen. In den Gehorsamsphasen zeigte Lexa sich bei guter Stimmung sehr führig. Das Verbellen,  die Bewachungsphasen und die Belastung zeigte sie sehr gut.

Sie konnte dreimal den ersten Anbiss nicht halten bzw. hat diesen ganz bewusst nicht gehalten. Es bleibt zu analysieren, warum es so war…

Mich hat beeindruckt, dass jeder Zuschauer mit Kerstin gefühlt hat!

 

Bo war im Schutzdienst super drauf. Wir hatten noch nicht damit gerechnet, dass er so kurz nach seiner Verletzung schon wieder so weit war. Schließlich war die Freigabe des Tierarztes noch nicht so lange her.

Bo zeigte sich fast wie immer, mit besten Griffen und einer deutlichen Dominanz den Helfern gegenüber. Er hat sich lediglich  in einer Gehorsamsphase leicht vergessen. Der Schutzdienst wurde mit 91 Punkten bewertet.

Der Schutzdienst von Hanni und Al Dente ging mal so richtig  sch… los. Bei Revieren blieb leider nicht mehr viel übrig. In der Flucht erwischte Al Dente den Helfer nur sehr spitz,  schob aber bei der ersten Gelegenheit nach. Der Rest waren nur noch Kleinigkeiten. Al Dente war mit Abstand die jüngste Hündin der Veranstaltung. Sie hat sich super präsentiert. Das Team wurde mit 85 Punkten bewertet. Beide belegten einen tollen 6. Platz.

Berti und Bo konnten den zweiten Platz belegen. Das Team ist damit direkt für die Bundessiegerprüfung 2018 qualifiziert. SUPER BERTI und SUPER BO.

 

 

Absolut verdient hat  Karen mit ihrer  Catlyn die LVM gewonnen. Eine wirklich sehenswerte Leistung.

 

Herzlichen Glückwunsch.

LVM Hamburg BH 23.09.2017                           SUPER JOSHI

Tolle Gehorsamsleistungen und ein „Straßenteil" der es in sich hatte kennzeichneten die Hamburger Landesverbandsmeisterschaft der Begleithunde am 23.09.2017 in Bliedersdorf.

Alle Starter zeigten mit ihren Hunden sehr gute Leistungen im Gehorsamsteil der Prüfung. Wie bereits beim BH Pokal des Landesverbandes konnte sich unser Joshi mit seiner Amani vom Fenris Eiland an die Spitze setzen. Allerdings war damit noch nichts entschieden.

Leistungsrichterin Stefanie Block ließ alle Mensch-/ Hund Teams noch einen Straßenteil absolvieren der ebenfalls bepunktet in die Wertung einfloss. Dadurch hätte sich die Reihenfolge durchaus noch ändern können.

Bei schönstem Wetter genossen also alle Teilnehmer und einige Schlachtenbummler die wunderschöne Buxtehuder Altstadt und den Park. Ablenkungen gab es genug. Von freilaufenden, bellenden Hunden über Radfahrer, Fußgänger und Autos waren einige schwierige Situationen zu meistern. Am Marktplatz war dann ein Karussell zu umrunden und wer wollte, konnte sich in der Eisdiele ein Eis holen. Dazu mussten die Hunde natürlich in einiger Entfernung angebunden zurückgelassen werden.

Alle Aufgaben wurden souverän gelöst. Umsichtig wurden alle Hunde von ihren Hundeführen durch die verschiedenen Schwierigkeiten geführt.

Am Ende stand dann fest…

mit 58 Punkten errang Joshi mit Amani den 1. Platz und ist somit Hamburger Meister der Begleithunde 2017.

Eine tolle Leistung! Insbesondere das Joshi sich mit seinen 13 Jahren ganz souverän auf dieser "Erwachsenveranstaltung" durchsetzen konnte verdient unseren Respekt.

Joshi…wir sind stolz auf Dich!!!

 

Weiter so.

 

 

DANKE JENS FÜR DEN TOLLEN BERICHT

LP am 01.10. in Wasbek

Sabrina hat mit ihrer Charis am Wochenende in in Wasbek die OB 1 mit festten 280,5 Pkt. im vorzüglich bestanden . Herzlichen Glückwunsch Sabrina... weiter so!

Näheres gibt es hier 

 

http://hovawartfreunde-sh-mitte.de/pages/aktuelles.php

Herzlichen Glückwunsch


 
Wir gratulieren Martina mit Ihrer Aenya ganz herzlichen zum 4. Platz auf der RZV Obedience DM. Alle Ergebnisse und Bilder gibt es hier: http://www.nord-nordost.hovawart.org/index.php/landesgruppe/aktuellesnew/119-aktuelles/612-obedience-dm-2017.html Working Dog Videos: https://www.working-dog.com/results/--21152286

Obedience DM des RZVH

 

Viel Glück Martina und Aenya!
Am kommenden Samstag, den 02. September findet in Wasbek die Deutsche Meisterschaft Obedience des RZVH statt. Martina wird mit Aenya in der Klasse 3 starten. Hierfür wünschen wir ihr ganz viel Glück, viel Spaß und Erfolg! 
Weitere Infos hier: http://www.nord-nordost.hovawart.org/…/612-obedience-dm-201…

PHV goes Bliedersdorf!

In unserer "Außenstelle" Bliedersdorf fand heute die Sommerprüfung statt und vier unserer PHVler stellten sich dort dem LR Wolfgang Pahl zur Bewertung!

 

Morgens trafen wir uns im Fährtengelände, wo unsere beiden IPOler Kerstin und Hanni mit ihren Hunden Lexa und Al Dente in der Stufe 3 den ersten Schritt in Richtung Qualifikation zur Landesmeisterschaft schaffen wollten. Auf ungegrubberten Getreideacker konnten beide Hündinnen hervorragende 97 Punkte suchen - das war schon einmal eine tolle Grundlage!

 

Mit zwei Begleithunden vom PHV ging es dann weiter!

Gundi ging das erste Mal mit Bäkeby an den Start und zeigte eine tolle Vorführung. Das harmonische Team patzte lediglich bei der Sitzübung, die die Hündin zunächst sicher einnahm, dann aber plötzlich aufstand und zu Gundi lief. Alles andere war nahezu fehlerfrei!

Jens Uwe konnte mit seinem Esso eine schicke Vorführung abliefern, die lediglich von Kleinigkeiten geschmälert wurde. Tagesziel erreicht, der Straßenteil war für die beiden Teams mal überhaupt kein Problem!

 

Bei den IPOlern startete zunächst Hanni mit ihrer Al Dente. Einmal verhedderten sich die beiden bei einer Kehrwendung, dann ging auch noch die Sitzübung in die Hose, Al Dente bleib stehen. Beim Apportieren zur ebener Erde verlor Al Dente kurz nach der Aufnahme dann auch noch einmal das Holz, der Rest war aber schick anzusehen und wurde am Ende mit 86 Punkten bewertet!

 

Kerstin war mit ihrer Lexa da souveräner unterwegs. Viele Dinge, die in den letzten Monaten umgestellt wurde, konnten prima umgesetzt werden, ein paar kleine Dinge klappten nicht so gut und beim Vorraus patzte Lexa ordentlich - trotzdem eine schöne Vorführung, die mit 89 Punkten bewertet wurde.

 

Im Schutzdienst konnte Al Dente dann überzeugen. Tolle und wuchtige Einstiege, überzeugende Bewachsungsphasen und guter Gehorsam. Lediglich die berühmten "Übergangsphasen" könnten noch besser gezeigt werden und das Bellen bei den Seitentransporten muss nicht sein! Mit tollen 92 Punkten wurde der SD bewertet - so hatte das Team insgesamt 275 Punkte und damit die Qualifikation zur Landesmeisterschaft erreicht!

 

Lexa revierte schick, lediglich die Bögen waren wieder etwas zu groß. Auch sie zeigte tolle Einstiege und feste, volle Griffe - nur der Angriff aus der Bewegung war nicht wie gewünscht, hier verloren die Beiden die meisten Punkte. Dennoch: Die Hündin blieb im Gehorsam stabil und somit haben sich die Beiden über die letzten Monate eine tolle Grundlage erarbeitet, auf der sie bis zur LVM noch aufbauen können! Mit 88 Punkten und insgesamt 274 Punkten konnte nämlich auch dieses Team die Fahrkarte zur LVM erreichen!

 

Wir freuen uns sehr mit den Startern und sind sehr stolz auf die gezeigten Leistungen!

 

Nun kann es für Gundi und Jens Uwe in Richtung IPO gehen und mit Kerstin, Hanni und Berti (die bereits ihre Quali für die LVM hat) geht die Vorbereitung zur LVM nun in die heiße Phase!

Auf geht's Mädels - wir sind jetzt schon stolz wie Bolle!!

Herzlichen Glückwunsch Berti

Das komplette PHV Team freut sich mit Berti über die Eröffnung Ihrer Hundeschule LILAHUND.

 

Wir drücken Dir die Daumen und wünschen Dir immer eine glückliche Hand.

 

 

Ausbildungswochenende 2017

Danke Maike für den Bericht

Unser diesjähriges Ausbildungswochenende fand vom 14.-16.7.2017 bei (mal mehr mal weniger)

strahlendem Sonnenschein, dafür aber mit hoch motivierten Hundeführern und einem gut gelaunten

PHV- Team statt.

Nachdem alle teilnehmenden Hundeführer am späten Freitag Nachmittag angereist waren, wurden

diese nach einer ausgiebigen Begutachtung auf dem Platz in ihre jeweiligen Trainingsgruppen

eingeteilt. Dies nahm bei über dreißig Mensch-Hund-Teams einige Zeit in Anspruch, sodass der

Abend spät endete. Für einen tollen Abschluss und gut gefüllte Bäuche sorgte schließlich ein

amerikanisches Buffet der Extraklasse.

Nachdem sich am Samstagmorgen alle Helfer und Teilnehmer mit einem ausgiebigen Frühstück

gestärkt hatten, ging es ab 9.00 Uhr für die Hundeführer mit je zwei Einheiten Unterordnung auf

dem Platz los. Dies erforderte sowohl für die Ausbilder, als auch für die Teilnehmer höchste

Konzentration. Mit neuer Energie durch ein kurzes Sonnenbad und ein griechisches Buffet ging es

nach der Mittagspause mit Abt. C weiter. Hier war besonders schön zu sehen, was mit einer

durchdachten Ausbildung aus dem ein oder anderen Hund und Hundeführer herauszukitzeln ist

(Stichwort: „Blümchenhund“ :-))

Ein sehr schöner Samstag endete schließlich mit feucht fröhlichen Geschichten aus der Gegenwart

und der Vergangenheit.

Der Sonntag begann ein wenig „grauer“: Nicht nur der Wettergott war offensichtlich ein wenig

ungnädiger mit uns, sondern auch an den Frühstücksstischen war es nach einer langen Nacht mit

dem ein oder anderen Glas Bowle ein wenig ruhiger. Den Arbeitseifer der Teilnehmer konnte dies

allerdings nicht trüben und auch die Ausbilder gaben noch einmal Alles. Dass dieses

Zusammenspiel für Erfolg gesorgt hatte, konnte man nicht nur an den deutlich gesteigerten

Leistungen der Teams auf dem Platz erkennen, sondern auch an den anschließend zufriedenen

Gesichtsausdrücken der Hundeführer.

Nach einer Abschlussbesprechung war dieses gelungene Wochenende dann leider auch schon

wieder so schnell vorbei, wie es angefangen hatte.

Der PHV ist und bleibt ein toll organisiertes Team. Egal ob in der Kantine oder auf dem Platz, alle

haben wie immer voller Hingabe ihr Bestes gegeben und so für einen reibungslosen Ablauf gesorgt,

Danke dafür.

Ein großes Dankeschön geht natürlich auch an alle Teilnehmer, die an diesem Wochenende mit ihrer

super Stimmung und hohen Motivation dafür gesorgt haben, dass das nötige Quäntchen Spaß nie

gefehlt hat.

Danke Lena für den tollen Bericht

Herzlichen Glückwunsch Joshi und Amani!

Joshi und Amani haben am Wochenende beim Pokalkampf einmal mehr unter Beweis gestellt, was für ein tolles Team die beiden sind. Mit 60 Punkten konnten sie die BH-Prüfung super erfolgreich bestehen! Ganz herzlichen Glückwunsch und wir freuen uns alle sehr für euch! 

Martina startete mit ihrer Aenya dazu auf der IPO DM Quali des RZV in BaWü, konnte die Prüfung aber leider aufgrund einer Lahmheit der Hündin nicht beenden. So schade und wir wünschen Aenya schnell gute Besserung. 

Ende gut ......

Hanni und Bazooka sind auf dem Championat des DMC in Karsldorf-Neuthard gestartet. Es sollte die letzte IPO Prüfung für das Team werden. Wir alle haben gehofft, dass es für Hanni und Ihre Bazooka ein würdiger Abschluss wird. Und genauso ist es gekommen. Beide haben einen hervorragenden 19. Platz belegt und in allen drei Disziplinen tolle Leistungen gezeigt.

 

Los ging es am Samstag in der Fährte. Das Gelände war extrem trocken und von vielen Wildschweinspuren durchzogen. Bazooka zeigte eine tolle  Vorführung, die mit 96 Punkten von dem LR Michael Kötters belohnt wurden.

In der Unterordnung zeigte Bazooka eine freudige- leicht vokal unterstütze 😊 – Arbeit. Leider hatte sie zwei dicke Patzer, so dass der LR Jens Fischbach die Unterordnung „nur“ mit 80 Punkten bewerten konnte.

 

Im Schutzdienst hat Bazooka überzeugt. Eine tolle Arbeit der Hündin und ein fast fehlerfreier Gehorsam ergaben 81 Punkte des LR Edgar Scherkl mit einem ausgeprägten TSB.

 

Die beiden Schutzdiensthelfer Stefan Hildebrand und Matthias Mylius haben wieder eine tolle und sehr anspruchsvolle Helferarbeit  gezeigt.

Einen detaillierten Bericht zur Prüfung gibt es hier https://www.fritz-malinois.de/124.html

 

Vor 2 ½ Jahren haben Hanni und Bazooka bei uns angefragt, ob wir das Team für den geplanten Start auf dem Regiochampionat des DMC 2015 in Mettingen vorbereiten können. Hanni wollte Bazooka nur mal auf einem Regiochampionat zeigen. Das haben wird damals gerne gemacht. Daraus sind u.a. zwei gewonnene Landesmeisterschaften, vier erfolgreiche Teilnahmen an Deutschen Meisterschaften (2 x DVG und 2 x DMC) geworden…in 2 ½ Jahren mit einer aktiven Zuchthündin. Kann mich mal einer kneifen.

 

Bazooka eine tolle, aktive und lange Rentnertzeit und Hanni…. genießen und weiter geht’s.

Danke an Janine und Dominique Metzler für die tollen Bilder

Mattes goes Championat

nachdem Tobis Wunderlich im Probeschutzdienst leider verletzte (GUTE BESSERUNG) durfte Mattes auf dem Championat den zweiten Teil hetzen. Mattes hat wieder mal eine tolle Helferarbeit gezeigt. SUPER Mattes weiter so.

Zwei neue Begleithunde

Martina und Sabrina haben mit Channa und Charis von der Megalithsichel am 13. Mai ihre Begleithundeprüfung bei den Hovawartfreunden SH Mitte in Reesdorf bestanden. Ergebnisse und Videos in Kürze hier

BSP des DVG in Brietlingen am 21.-23. April 2017

Hanni hatte sich mit Ihrer Bazooka für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Nach einer holprigen Vorbereitung konnten das Team noch 255 Punkte und einen respektablen 32. Platz erreichen.

Damit haben beide die dritte Deutsche Meisterschaft in unterschiedlichen Verbänden in Folge bestanden. Herzlichen Glückwunsch !

Eine geht noch....

 

Qualifikation des RZV H in Hamburg Öjendorf am 22.04.2017

Ralf ist mit seiner Azzura auf der Prüfung gestartet. Das Team verpasste die geforderte Qualifikationsnorm leider knapp.

Einen Bericht gibt es hier:

https://ausdemoldesloerland.wordpress.com/

Fährtenseminar mit Bernd Föry

Oder: Nicht nur im Aufbauschen ist es wichtig die Trixie gescheit auszudabben. *

Wer das noch immer nicht verstanden hat, war nicht beim diesjährigen Föry Fährtenseminar beim PHV Hamburg. Mit viel Leidenschaft und Herzblut für den Hundesport stelle Bernd Föry seine Ausbilung auf der Fährte vor.

 

Keine Minute wurde verplempert. Mit der Unterstützung von Petra Reichmann wurde nach der Theorie Fährte um Fährte gelegt und ausgearbeitet. Immer wieder war es faszinierend zu sehen, wie schnell die Hunde auf die klaren Bilder der Ausbilder reagierten und binnen kurzer Zeit in ein gelassenes und sachlich konzentriertes Suchverhalten fanden.

 

Unermüdlich betonte Bernd Föry die Grundsätze Futter nicht als Lockmittel einzusetzen, Hilfen so schnell wie möglich abzubauen und die Hunde lesen zu lernen, um sie besser zu führen.

 

Es war wie immer ein lehrreiches, unterhaltsames und schönes Seminar. Dazu beigetragen hat auch die harmonische Gruppe der Teilnehmer und das Team des PHV Hamburg, das eingespielt und mit viel Spaß auch diese Veranstaltung "wuppte".

 

Mit müden Beinen, gut gefüllten Bäuchen (wer wollte schon den griechischen Abend im Vereinsheim verpassen!?!) und viel neuer Motivation gehen wir in die weitere Saison. Danke allen Helfern und besonderer Dank an Bernd und Petra für euren Einsatz! 


*nicht nur im Aufbau ist es wichtig die Trittsiegel vernünftig auszutreten. ;-)

Frühjahrsprüfung im PHV Hamburg

Die diesjährige Frühjahrsprüfung fand in eher kleinem- dafür aber um so familiäreren Rahmen statt. Besonders haben wir uns über die vielen Gäste gefreut, die sich von Dauerregen und Graupelschauern nicht haben abhalten lassen und unseren Teams vor Ort die Daumen gedrückt haben- ihr seid toll!


Die Fährten wurden bei teils noch leicht angefrostetem Boden gelegt und abgesucht dann in homöopathischer Dosierung: 1 Teil Lehmboden mit zig Liter Wasser verdünnt. Die Hunde schlugen sich tapfer und kämpften sich durch. Nur unsere FH-2 Fayenne musste sich bei nun auch noch einsetzenden Graupelböen trotz großer Anstrengungen geschlagen geben. 


Pitschnass ging es nach kurzem Aufwärmen in die Unterordnung und den Schutzdienst. Wir sahen eine tolle BGH 2, harmonische Läufe und druckvolle Hunde. Hanni legte mit ihrer Al Dente vom Buxtehuder Bullen nach der Quali gestern mit Bazooka, noch mal schnell die IPO II nach und besonders gefreut haben wir uns auch über Ralfs Schutzdienst mit 91 Punkten mit der endlich wieder fitten und um so motivierteren Azzurra.

 

Herzlichen Glückwunsch den Teilnehmern und danke an Herrn Michael Donaubauer für die konstruktiven Besprechungen und das angemessene und faire Richten. Danke an unser Team- auf dem Platz, in der Fährte, in der Küche, den Helfern Ralf und Julez und der Prüfungsleitung. Es war trotz Petrus Wetter-Eskapaden ein richtiger schöner Prüfungssonntag!

Bilder von der Frühjahrsprüfung - die Wasserschlacht!

Regionprüfung des DMC in Bliedersdorf

Hanni konnte sich mit Ihrer Bazooka  mit einem Ergebnis von 87/88/81 auf der von der Landesgruppe Niedersachsen des DMC für das Championat qualifizieren.


Herzlichen Glückwunsch Hanni und Bazooka und viel Spaß auf dem Championat

Unterordnungsseminar Team Heuwinkl

Mal wieder geht ein sensationelles Wochenende zu Ende, an dem, abgesehen vom Wetter, alles gestimmt hat.

Unterordnung mit Connie & Peter Scherk - was für eine motivierende Offenbarung!!

Mit großem Engagement, viel Fingerspitzengefühl und einer riesen Portion Leidenschaft für "ihren" IPO-Sport geben Connie & Peter Scherk ihr Wissen an alle Teilnehmer weiter.

Systematisch aufgebaut, anschaulich durch Videos verdeutlicht, konnten wir sogar die neusten Neuerungen im Bereich des "Gemeinsam Erfolgreich"-Konzeptes mitnehmen und gehen voll motiviert in die neue Hundesportsaison!

Natürlich darf man hinter einem solchen Seminar nie die ganzen helfenden Hände vergessen, die alle Teilnehmer sensationell um- und versorgt haben - das Team vom PHV Hamburg hat wieder großartig zusammen gearbeitet!

 

Nun wünschen wir dem Peter und seinem Bowie jetzt eine gute und verletzungsfreie Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft (FMBB) im April in Halle und auf der Veranstaltung natürlich die nötige Portion Glück - dann kann nichts mehr schiefgehen!

Die Daumen vom PHV Hamburg sind schon mal feste gedrückt!

Bilder vom Heuwinkl-Seminar Unterordnung 2017

Mattes goes World-Cup 2017!!

 

Wir sind mächtig stolz darauf, dass unser Mitglied Matthias Mylius auf der diesjährigen FMBB in Halle / Saale im IPO World Cup den ersten Teil hetzen wird!

Was für eine Ehre!!

Wir wünschen Matthias alles erdenklich Gute für diese große Aufgabe und für jeden Hund das nötige glückliche Händchen!

Bilder vom Helferworkshop des LV Hamburg

Danke Inge für die Bilder